Test: Das Fotobuch von „Photobox“

Der Testbericht zum Fotobuch des Anbieters „Photobox“

 

Wer hinter den PhotoBox Angeboten steht

 

photobox-logoDas Angebot von PhotoBox beruht auf einer Fusion des in 2000 gegründeten französischen Unternehmens PhotoBox SAS, damals Photoways, welches seinen Hauptsitz im französischen Sartrouville hat und dem britischen Unternehmen PhotoBox, welche im Jahr 2006 erfolgte. Durch diese Fusion entstand das gemeine Label PhotoBox, welches 2011 das Unternehmen Moonpig übernahm, einen britischen Grußkartenanbieter.

 

PhotoBox ist in 15 europäischen Ländern aktiv und bedient deutsche und österreichische Kunden über seine Hamburger Niederlassung. Seit 2006 gehören Fotobücher zum festen Angebot des Unternehmens. Das Unternehmen ist wohl einer der bekanntesten Fotobuch Anbieter und wird von vielen Kunden geschätzt. Bezüglich Service scheiden sich allerdings die Geister, so dass an dieser Stelle ein umfassender Test Aufschluss darüber geben soll, inwieweit Service und Leistung in einem guten Bezug zu den Preisen des Anbieters stehen.

 

 

 

 

PC NEWS sowie PC Magazin, DigitalPHOTO, MAC LIFE und COLOR FOTO bewerteten PhotoBox in den Jahren 2009 bis 2012 mit befriedigend, wobei ebenfalls der Service im Wesentlichen schlechter bewertet wurde als die Qualität der Drucke. 2012 bewertete Stiftung Warentest PhotoBox mit 1,6, was durchaus der Bewertung gut entspricht. Aufgrund dieser unterschiedlichen Bewertungen, macht es Sinn, sich selbst ein Bild über den Service und die Qualität der PhotoBox Fotobücher zu machen. Zu den Photobox-Testberichten.

 

Auswahl der Angebote und Navigation auf der Webseite des Anbieters PhotoBox

 

Die Navigation auf der Webseite von PhotoBox erweist sich als äußerst unkompliziert, gut strukturiert und übersichtlich. Die Webseite selbst ist frei von übermäßiger Werbung und aufdringlichen Angeboten. Bestehende Aktionen, Gutscheine und Rabatte werden seitlich rechts in einem einfachen Kasten dargestellt und können zusätzlich in Anspruch genommen werden. In diesem Bereich finden Kunden auch die entsprechenden Zahlungsmethoden, die das Unternehmen im Rahmen der Bestellung anbietet.

 

Das Stöbern im Angebot wird nicht durch Pop-ups gestört und alle Produkte finden sich in verständlichen Oberkategorien wie „Fotobuch“, „Fotokarten“, „Fotoleinwand“, etc. , die weiterführend in spezifischere Unterkategorien unterteilt sind. Die Angebote sind sehr vielseitig und Kunden haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Größen oder auch verschiedenen Themen-Fotobüchern, beispielsweise mit dem Thema Hochzeit, Baby, Kochbuch etc. Bei diesen Themenbüchern sind die Designs bereits passend vorgestaltet, so dass schlussendlich nicht mehr viel Arbeit bei der Gestaltung notwendig ist.

 

 

Photobox Fotobuch auswählen

 

 

Zu den Angeboten von PhotoBox gehören die Fotobücher S Kompakt, welche als Softcoverausgabe erhältlich ist, eine Klebebindung aufweist und auf 26 bis 100 Seiten Premiumpapier erstellt wird, sowie auch das Mini-Photobox Fotobuch, bei dem 31 Seiten auf Brillantpapier möglich sind und welches ebenfalls ein Softcover, jedoch eine Buchschraubenbindung aufweist. Eine weitere Kategorie sind die Fotobücher M, die als quadratisches Soft- oder Hardcover erhältlich sind, eine Buchbindung aufweisen und bei denen die Umsetzung ebenfalls auf Premiumpapier erfolgt. Eine etwas günstigere Alternative bietet gleichzeitig das quadratische Softcover mit Spiralbindung, welches im Bereich der Fotobücher M ebenfalls ausgewählt werden kann.

 

Diesen Kategorien folgt die Variante Fotobücher L. Hierbei haben Kunden die Auswahl zwischen dem Prestige A4, bei denen das Cover mit eigenen Fotos und Texten versehen werden kann und welches ein laminiertes Hardcover und Buchbindung mit Premiumpapier zwischen 26 und 100 Seiten aufweist, und dem Premium A4 Hardcover mit Fenster, welches in 11 Farben erhältlich ist, wobei die weiteren Eigenschaften der beiden Produkte sich nicht unterscheiden. Eine Besonderheit in dieser Kategorie ist das Format Prestige Kristall Hardcover mit SWAROVSKI® ELEMENTS, welches in der Farbe Schwarz gehalten ist. Auch hier sind 26 bis 100 Seiten möglich und das Photobox Fotobuch beinhaltet ebenso den Druck auf Premiumpapier und eine entsprechende Buchbindung.

 

Weiter geht es mit der Kategorie Fotobücher XXL, die in einem Querformat von A3 – 37,0 x 28,5 cm erhältlich sind sowie auch in einem quadratischen Format von 29,5 x 29,5 cm. Beide Varianten beinhalten ein Hardcover sowie auch di Buchbindung, unterscheiden sich jedoch in der Anzahl der möglichen Seiten, die bei der ersten Variante 26 bis 100 Seiten beträgt und bei der zweiten 30 bis 100 Seiten. Interessant ist auch die Deluxe Ausgabe in der letzten Kategorie, die ein quadratisches Format 30 x 30 cm aufweist, eine Seitenanzahl von 90 bis 120 Seiten bietet und als gepolstertes Hardcover mit seidenmatter Oberfläche geliefert wird. Zum Druck verwendetet man bei diesem Produkt Qualitätsfotopapier und die Lieferung erfolgt in einer sogenannten Deluxe-Schutzbox.

 

Bereits beim Durchgehen der Produkte wird schnell offensichtlich, dass es sich bei den aktuell neuen Produkten auch um Produkte im Hochformat handelt wie beispielsweise das Photobox Fotobuch Portrait A4. Damit komplettiert PhotoBox sein bestehendes Angebot, bei dem bereits im Jahr 2009 Testberichte das Fehlen eines solchen Formates negativ gewertet hatten. Zu den weiteren Neuerungen gehört auch das Fotobuch Mosaik, welches ganz in Schwarz gehalten 9 kleine Fenster aufweist, durch die die 9 ausgewählten Coverbilder gesichtet werden können. Hierbei sind bis zu 100 Seiten möglich.

 

 

photobox_6_a4buch

 

 

Als Geschenk zum Valentinstag einet sich dagegen das Fotobuch Herz, welches sich durch ein rotes Cover auszeichnet und einem Sichtfenster in Herzform, durch welches das Coverbild betrachtet werden kann. Auch hier können maximal 100 Fotoseiten erstellt werden. Unterschiedliche Veredelungsmöglichkeiten wie stärkeres Premiumpapier, eine matte Laminierung, Einsteckhüllen und Einsteckboxen, dekorative Reliefs auf den Cover etc. sind bei PhotoBox gegen Aufpreis erhältlich und können bei der Bestellung entsprechend hinzugefügt werden. Interessant ist auch, dass alle Fotobücher auch ohne Logo des Unternehmens gedruckt werden können. Für alle Motive ist eine Produktions- und Versanddauer 7 bis 8 Werktagen angegeben.

 

Gestaltung des Fotobuches mit dem Online-Editor

 

Hat man sich für ein Format entschieden, kann man durch den Button „Jetzt gestalten“ den in die Webseite integrierten Online-Editor starten, bei dem Kunden erfreulicherweise jederzeit eine kompetente Unterstützung in Form eines Live-Chats in Anspruch nehmen können. Vorteil ist auch, dass jedes Produkt einen eigenen Editor hat, so dass nach der Auswahl des Formates ausschließlich Möglichkeiten angezeigt werden, die sich auch auf das gewünschte Fotobuch beziehen. Dies vereinfacht die Gestaltung des Fotobuches weitestgehend. Dennoch ist an dieser Stelle ein kleines Manko einzufügen: Die Auswahl kann während der Bearbeitung nicht geändert werden. Es müsste demnach ein neues Fotobuch erstellt werden, wenn sich der Kunde plötzlich für ein anderes Format entscheidet.

 

Bei der Bearbeitung mit dem Online-Editor bestehen zu Anfang unterschiedliche Design-Auswahlmöglichkeiten und Themen, auf die der Kunde zurückgreifen kann. Dazu zählen u. a. Natur, Modern, Classic, Pastell, Maritim, Hochzeit etc. und Layouts wie Baby oder auch Kochbuch, wobei hier die Fotobücher passend zum Thema vorgestaltet sind. So erhält man z. B. bei der Auswahl Kochbuch entsprechende Layouts, bei denen beispielsweise Fotos von Küchenutensilien voreingestellt sind. Darüber hinaus enthalten die Themen Kochbuch Modern und Traditionell verschiedene Vorlagen und kostenlose Bilder, die genutzt werden können.

 

Während der Gestaltung mit dem Editor ist es möglich, die Themen bzw. die Layouts bestimmter Themen zu wechseln und anzupassen. Auf diese Weise können unterschiedliche voreingestellte Designs und Layouts miteinander kombiniert werden, was mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung schafft. Der Editor zeigt sich als sehr benutzerfreundlich und kann ohne vorherige Anleitung intuitiv bedient werden. Die Tools, die die Bearbeitung ermöglichen, befinden sich im oberen Bereich des Editors und können ganz einfach angeklickt werden. Im Bereich der Tools wird auch die Möglichkeit gegeben, zwischen dem Bereich der eigenen Fotos und dem kostenlosen Fotoarchiv zu wählen und so diese Fotografien miteinander zu kombinieren. Auch dies sorgt für mehr Möglichkeiten. Die kostenlosen Fotos sind den entsprechenden Themen angepasst und lassen sich problemlos auf die benötigte Größe bringen.

TIPP:
Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel „Wie erstelle ich ein Fotobuch

 

 

photobox_2_buch

 

 

Weitere Bearbeitungsmöglichkeiten im Online-Editor sind das Verändern von Kontrasten und Helligkeit sowie das Gestalten in Schwarz/Weiß oder Sepia. Diese Möglichkeiten beziehen sich allerdings nur auf eigene Fotos. Die kostenlosen Fotos lassen sich lediglich in ihrer Größe verändern und in ihrer Platzierung. Daher ist es nicht möglich, bei individueller Vorstellung die eigenen und kostenlosen Bilder vollständig aneinander anzugleichen, wodurch sich eine Kombination der Bilder nicht für jede kreative Gestaltungsidee eignet.

 

Zusätzlich den Photobox Fotobuch Gestaltungsmöglichkeiten stehen auch unterschiedliche Hintergründe zur Verfügung, zwischen denen themenbezogen ausgewählt werden kann. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten sind die Bereicherung der einzelnen Seiten mit ClipArts und natürlich eigenem Text, der an sich frei gestaltet werden kann. Bei dem Text haben Nutzer die Auswahl zwischen 20 verschiedenen Schriftarten und verschiedenen Textgrößen. Allerdings sind nicht alle Sonderzeichen möglich, sondern nur die, die im Editor angeboten werden. Zusätzlich einkopierte Sonderzeichen oder auch Symbole werden schlussendlich bei Drucken nicht mehr dargestellt, so dass es keinen Sinn macht, solche zu verwenden.

 

Das Bestellen des Fotobuches nach der Gestaltung mit dem Online-Editor

Tipp: Fotobücher bestellen immer mit einem Fotobuchgutschein von fotobuch-bestellen.de!

Ist die Bearbeitung abgeschlossen, kann man das erstellte Photobox Fotobuch noch einmal durchgehen und dann in den Bestellmodus wechseln. Hierbei werden dem Kunden gleichzeitig auch eventuelle Rabattmöglichkeiten angezeigt, die während des Bestellvorgangs in Anspruch genommen werden können. Ebenso können auch die zusätzlichen Premium-Optionen ausgewählt werden, deren Kosten ggf. auf den bestehenden Preis angerechnet werden. Der Bestellvorgang an sich erfolgt in wenigen einfachen Schritten. Eingabe der Adressdaten, Auswahl der Lieferoptionen und des Versandes sowie der Zahlungsmethode. Zum Schluss wird die Bestellung nach Anerkennen der AGB bestätigt.

 

Nach Bestellung erhält der Kunde eine Email als Bestellbestätigung, in der auch das voraussichtliche Datum des Versandes angegeben ist. Der Zeitraum von der Bestellung zum Versandt sollte etwa 9 Tage betragen. In der später erfolgenden Versandbestätigung erhalten Kunden einen Link, der den aktuellen Status des DHL-Versandes darstellt und auch die Möglichkeit, die Bestelldetails im eigenen Kundenkonto einzusehen. Auf diese Weise ist es möglich, sich auf die Entgegennahme des Fotobuches vorzubereiten. Die Lieferung erfolgt nach Angaben der DHL zeitgenau.

 

Ankunft des bestellten Fotobuches von PhotoBox

 

Wie bereits durch die DHL angekündigt wird das Photobox Fotobuch im Laufe des Auslieferungstages zugestellt. Die Verpackung besteht aus einer professionellen und stabilen Versandtasche aus fester Pappe und das Buch ist zusätzlich mit einer Kunststoffhülle versehen, die vor Kratzern schützt. Bein Auspacken des Fotobuches sticht sofort die hochwertige Materialqualität und Verarbeitung ins Auge, die durchaus professionell wirkt. Das Cover hat eine edle Optik und lässt sich durch Abwaschen ganz einfach reinigen, was durchaus ein zusätzlicher Pluspunkt ist.

 

Die Klebebindung ist sauber verarbeitet und ist stabil und sicher, so dass das Umblättern kein Problem darstellt. Die Druckqualität der Fotos ist brillant und dies ebenso bei den kostenlosen Bildern, die in Anspruch genommen werden können sowie auch bei den eigenen Bildern. Die Umsetzung entspricht der Gestaltung des Photobox Fotobuches durch den Kunden, so dass es an dieser Stelle nichts zu kritisieren gibt. Hat man sich bei der Gestaltung gegen das Aufdrucken des Logos auf der Rückseite des Covers entschieden und den entsprechenden Aufpreis geleistet, so kann man sich darauf verlassen, dass auch an anderer Stelle nichts auf das Unternehmen PhotoBox hinweist. Es ist also davon auszugehen, dass die Leistungen von PhotoBox den Ansprüchen durchaus gerecht werden können, wenn man auf die einfachste Weise ein solches Buch erstellen möchte.

 

Bezüglich des Preis-Leistungsverhältnis ist zu sagen, dass dieses durchaus noch angemessen ist, wobei sich die Preise schon in einem höheren Bereich als bei anderen Anbietern bewegen, die dieselbe Qualität und denselben Service ermöglichen. Daher kann man sagen, dass das Ergebnis hinsichtlich des Preises zufriedenstellt.

 

Fazit und Urteil in Bezug auf das PhotoBox Fotobuch

 

Grundsätzlich ist zum PhotoBox Fotobuch zu sagen, dass das Endprodukt allen Ansprüchen gerecht wird. Und dies ebenso in Bezug auf den Fotodruck als auch die Verarbeitung, Bindung und Veredelung des Buches. Durch den Online-Editor bestehen eine Vielzahl von Möglichkeiten der Gestaltung und der Zugriff auf vielseitige und professionell wirkende Layouts und Designs, die sinnvoll und harmonisch miteinander kombiniert werden können. Auch die kostenlosen Bilder, die zusätzlich eingefügt werden können, weisen eine hohe Qualität und optimale Auflösung auf. Kunden können sich darauf verlassen, dass es keinen Verlust an der Bildqualität zu beanstanden gibt, sondern die Farben brillant hervorkommen.

 

Nachteilig sind dabei die Kosten auf oberem Preisniveau sowie das Fehlen der Bearbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der kostenlos angebotenen Bilder. Auch ist die freie Gestaltung im Gegensatz zu den Möglichkeiten einer Software, wie sie durch verschiedene andere Anbieter ermöglicht wird, ein wenig eingeschränkt. Die Lieferzeiten sind im Vergleich mit anderen Anbietern etwas länger, wobei sich das Warten jedoch aufgrund der hochwertigen Qualität lohnt. Die Hilfe bei Fragen durch den Live-Chat ist ebenso ein deutlicher Bonus wie auch die Tatsache, dass das Logo des Unternehmens gegen ein kleines Entgelt nicht mit aufgedruckt wird.

 

Alles in Allem kann man das Angebot des Fotobuch Anbieters, den Service und die Leistungen als gut bezeichnen, so dass man PhotoBox vor allem Anwendern empfehlen kann, die sich noch nicht so gut im Bereich der Gestaltung der Fotobücher auskennen und einen ersten Versuch in diese Richtung wagen.

 

Weitere Testberichte von Fotobüchern:
CEWE-Fotobuch Test
Pixum-Fotobuch Test

Fotopuzzle (kostenlos!)
http://www.fotopuzzle.de/kostenloses-fotopuzzle/?tc=nsc
Prentu - Neukundenaktion
Jetzt 50 Fotos gratis bestellen!
Detailübersicht Anbieter
Fotobuch-Anbieter finden
Wählen Sie aus unseren gelisteten Fotobuch Anbietern den Passenden aus. Filtern Sie z.B. nach Spezialausführungen, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.

Fotos entwickeln lassen
Wählen Sie aus unseren gelisteten Foto Anbietern den Passenden für Ihre digitalen Schnappschüssen aus. Filtern Sie z.B. nach Größen wie z.B. 9x13 oder 10x15, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.

Foto auf Leinwand
Wählen Sie aus unseren gelisteten Leinwanddruck Anbietern den Passenden für Ihre großformatigen Bilder aus. Filtern Sie z.B. nach Größen, Ausführungen, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.
fotobuch-bestellen.de


fotobuch-bestellen.de

Pütterhöfe 2, 441751 Viersen-Boisheim