Ein Fotobuch vom Urlaub erstellen

Urlaubsfotobuch

 

Unvergessliche Erinnerungen schaffen durch ein Urlaubsfotobuch

 

Zu den schönsten und lebendigsten Erinnerungen zählt für viele Menschen der Urlaub. Und selbst wenn viele sonst nicht dazu neigen, oft zu fotografieren, ist es ihnen gerade in fremden Ländern oder Kulturen oft nicht möglich, die Kamera aus der Hand zu legen, um es nicht zu verpassen, die schönsten Erinnerungen dauerhaft festzuhalten und auf Fotos zu bannen. Und natürlich möchte man auch Verwandten und Freunden zeigen können, welche Abenteuer man im Urlaub erlebt und welche faszinierenden Orte und Sehenswürdigkeiten man besucht hat. Um diese besonderen Erinnerungen entsprechend aufzubewahren, eignet sich die Erstellung eines Urlaubsfotobuches sehr besonders gut, da man dieses passend zusammenstellen, gestalten und auch mit Texten versehen kann, die erklärend zu den Fotos sind und die Erinnerung noch lebendiger erhalten. Anbieter für Fotobücher, die vom Kunden selbst, online oder auch durch eine kostenlose Software gestaltet werden können, gibt es eine Vielzahl und die Kosten dafür liegen in einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis. Einen aktuellen Testbericht finden Sie hier. Bei der Gestaltung ist der Kunde, je nachdem für welchen Anbieter er sich entscheidet, grundsätzlich kaum eingeschränkt, so dass er sich vollkommen kreativ betätigen kann. Jedoch ganz gleich wie motiviert man beginnt, oft stellt man fest, dass das Zusammenstellen von Urlaubsfotobüchern sich nicht so einfach gestaltet, wie man es sich vorgestellt hat und es gibt durchaus einiges zu beachten, wenn man das Urlaubsfotobuch erfolgreich umsetzen und bestellen möchte.
 

TIPP:

Lesen Sie weitere Artikel aus unserem Fotobuch Ratgeber, wie z.B. den Artikel zum Thema Hochzeitsfotobuch!

 

Bildauswahl

 

Was sollte bei der Auswahl der entsprechenden Bilder beachtet werden?

 

Hat man sich dazu entschieden Urlaubsfotos zu machen, so entscheidet man sich gleichzeitig auch dafür, damit eine Geschichte – ein Abenteuer zu erzählen, welches man durch die Bilder immer wieder im Geist erleben oder auch anderen mitteilen möchte. Um dies aber zu gewährleisten, sollte man bereits beim Fotografieren darauf achten, dass man tatsächlich auch dokumentiert und die wichtigsten Punkte und Details der Reise auf Foto bannt. Denn nur so bleiben Erinnerungen lebendig und Menschen, die sich die Fotos anschauen können die Reise und das kleine Abenteuer, welches damit verbunden ist, auch tatsächlich nachvollziehen. Oft kann es auch sinnvoll sein, zusätzlich ein kleines Reisetagebuch zu führen, in dem man verschiedene Details der Reise festhält, spannende Begebenheiten oder witzige Anekdoten festhält, die das Fotobuch später bereichern können. Auch das sammeln von Eintrittskarten, Postkarten etc. kann eine gute Idee sein, um das Urlaubsfotobuch umfassend zu gestalten, kleine Kapitel zu erstellen und so die Reise in Stationen oder kleinere Geschichten aufzuteilen. Denn so behält man alles im Überblick und das Fotobuch wird auch für Betrachter und Leser, die nicht dabei waren, zu einer interessanten Lektüre. Die Fotos sollten alle wichtigen Momente darstellen sowie die spannendsten Sehenswürdigkeiten und verschiedenen Details. Interessant kann auch die Ankunft im Hotels sein, ein Schild oder was auch immer auf den Ort hinweist, den man auf seiner Reise besucht hat. So fällt die Auswahl bei der Gestaltung des Buches später nicht schwer.

 

Fotos die unterschiedliche Aufgaben erfüllen

 

Die Software, mit der Kunden ein Fotobuch erstellen können, bietet oftmals zwei verschiedene Möglichkeiten, die eigenen Fotos einzusetzen. Zum einen dienen sie natürlich der bildlichen Ausgestaltung der Fotobücher und zum anderen auch dazu, den Hintergrund der einzelnen Seiten sowie, abhängig von der Art des Fotobuches, den Einband zu gestalten. Denn nur so wird das Urlaubsfotobuch zu etwas ganz besonderem. Daher sollte man eventuell bereits beim Fotografieren an die Hintergründe denken und klarem, nicht überladene oder zu bunte Motive auswählen, die sich für den Seitenhintergrund eignen. Besonders attraktiv sind einfache Motive die wiederkehrend auf den Besuch eines bestimmten Ortes hinweisen, so dass bereits der Hintergrund die einzelnen Reisestationen voneinander abgrenzt. Beachtet man dies bei jedem Reiseabschnitt, hat man das bestmögliche Material zur Gestaltung des Urlaubsfotobuches. Alle anderen Fotos erzählen natürlich von der Reise und den entsprechenden Erlebnissen, so dass man bei der Auswahl der Motive auf aussagekräftige und wirklich interessante Motive zurückgreifen sollte, durch die das Abenteuer lebendig erzählt werden kann.

 

Arbeiten im Garten

 

Die sinnvolle Gestaltung eines einzigartigen Fotobuches

 

Menschen, die selbst gerne lesen oder sich Bildbände ansehen, in denen Reisen etc. dokumentiert und wiedergegeben werden wissen, dass jedes Buch einen einleitenden Anfang hat, sich zu spannenden Begebenheiten und Anekdoten steigert und sich letztendlich auf einen Abschluss zubewegt. Es sollte demnach ein rundes Bild im Kopf des Betrachters entstehen, welches nachvollzogen werden kann. Daher macht es Sinn, alle Bilder nach dem eigentlichen Ablauf und den unterschiedlichen Stationen zu sortieren, bevor man sich für eine bestimmte Auswahl entscheidet. Folgt die Reise einer bestimmten Route, so ist diese eine gute Orientierung und auch das Einfügen einer Karte dieser Route kann durchaus bereichernd für das Fotobuch sein. So kann man beispielsweise die Stationen markieren oder die Karte wiederholt entsprechend der Station markiert wieder im Buch auftauchen lassen. Texte sollten bereichernd wirken, jedoch ist es häufig unnötig zu viel davon einzusetzen, da die Bilder selbst die Geschichte erzählen sollen. Ein paar wenige Sätze zur Station oder kurze Anekdoten reichen meist aus. Den Abschluss sollte ein Bild bieten, welches sinnbildlich auch dafür steht. Hierbei können sich die verschiedensten Motive eignen, die man auf sich wirken lassen kann, um eine gute Entscheidung zu treffen. Zu beachte ist generell, dass die Seiten niemals zu überladen wirken sollten. Und ist man sich unsicher über die Gestaltung, kann auch eine Vorlage eines Fotobuchanbieters eine gute Hilfe sein, die etwas Orientierung bietet. Ebenso könnte Ihnen hierzu unser Artikel „Wie erstelle ich ein Fotobuch“ eine weitere Hilfestellung geben.

Fotopuzzle (kostenlos!)
http://www.fotopuzzle.de/kostenloses-fotopuzzle/?tc=nsc
Prentu - Neukundenaktion
Jetzt 50 Fotos gratis bestellen!
Detailübersicht Anbieter
Fotobuch-Anbieter finden
Wählen Sie aus unseren gelisteten Fotobuch Anbietern den Passenden aus. Filtern Sie z.B. nach Spezialausführungen, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.

Fotos entwickeln lassen
Wählen Sie aus unseren gelisteten Foto Anbietern den Passenden für Ihre digitalen Schnappschüssen aus. Filtern Sie z.B. nach Größen wie z.B. 9x13 oder 10x15, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.

Foto auf Leinwand
Wählen Sie aus unseren gelisteten Leinwanddruck Anbietern den Passenden für Ihre großformatigen Bilder aus. Filtern Sie z.B. nach Größen, Ausführungen, Versandoptionen (Expressversand), Software -Features oder Aktionsgutscheinen.